2 Hallenturniere und viel Lehrgeld gezahlt

Am 13.12. hatten wir ein Turnier in Farge und am 14.12. hatten wir mit unserer ersten Mannschaft die Vorrunde der Hallenkreismeisterschaft in Nordholz. An beiden Tagen gingen wir sehr leer aus, denn wir belegten jeweils punktlos den letzten Platz. Während wir in Farge noch in fünf Spielen 0:34 Tore hatten, war es am Tag in vier Spielen nur ein Torverhältnis von 1:13. An beiden Tagen hatten wir allerdings mit großen Verletzungssorgen und krankheitsbedingten Ausfällen zu tun. Am Samstag hatten wir nur zwei Auswechselspieler und am Sonntag sogar gar keinen.

Turnier in Farge

In Farge wartete eine bärenstarke Konkurrenz auf uns. Mit dabei waren neben Gastgeben Farge, die mit dem Blumenthaler SV eine Spielgemeinschaft haben, noch die JSG Apensen/Harsefeld, der Brinkumer SV, JSG Leinekreis und die JSG Glane/Ilburg. Zusätzlich wurde das Turnier mit den Futsal Regeln gespielt und ein Spiel dauerte 14 Minuten. Also komplettes Neuland für unsere Jungs, was man das ganze Turnier auch merkte. Wir konnten nur ganz selten zeigen, was wir spielerisch können und somit hatten wir auch kaum Torchancen das ganze Turnier über. Torhüter Clasen bewahrte uns in etlichen 1 gegen 1 Situationen vor zweistelligen Niederlagen. Bis auf Clasen, Motz und eventuell Effe kam kein Spieler auf Normalform.

Kader: Clasen – Alsdorf, Arfmann-Knübel, Dettmar, Effe, Haltermann, Motz

Vorrunde in Nordholz

Am Sonntag war das Ziel mit einem dezimierten Kader wenigstens ein Tor zu schießen und vielleicht einen Punkt zu holen. Grafelmann, Hannken-Illjes und Ley fehlten aufgrund von Verletzungen und Grotheer war krank. Das Ziel mit dem Tor wurde erreicht, der Punkt leider nicht. Die größte Chance war dazu im ersten Spiel gegen Hemmoor. Doch es wurden die ersten Minuten verschlafen, wodurch man dann knapp mit 1:2 verlor. Die Spiele gegen Eintracht Cuxhaven und Debstedt gingen verdient mit 0:4 verloren. Im letzten Spiel gegen Schiffdorf konnte man lange die Null halten, doch eine Unaufmerksamkeit brachte den ersten Gegentreffer. Es folgten noch weiter zwei. An diesem Turnier zeigten aber alle eine bessere Leistung und waren verdient platt nach dem Turnier. Wechseln konnten wir ja schließlich nicht.

Kader: Clasen – Alsdorf, Brähler, Effe, Motz

Kopf hoch Jungs und weiter Gas geben. Wir waren halt noch nie eine Hallenmannschaft. Am Sonntag spielt unsere zweite Mannschaft um 10 Uhr in Beverstedt ihre Vorrunde und versucht die Zwischenrunde zu erreichen.