Der Sandstedter Sportplatz wird zur Festung

Unsere U10 II gewinnt souverän mit 4:2 gegen FC Lune II

Die Sandstedter Truppe kam mit breiter Brust zum dritten und letzten Heimspiel dieser Saison. Schon die Ersten beiden Heimspiele unserer U10 II konnten gegen Land Wurten mit 3:1 und gegen Bokel/Langenfelde/Stubben mit 2:1 gewonnen werden.

Nun kam am 19.05.16 um 17:30 Uhr der Tabellenvorletzte FC Lune II. Das Hinspiel konnte bei sehr schlechten Wetter und schlechten Platzverhältnissen, mit 4:3 gewonnen werden. Im Hinspiel traf Til mit einer direkt verwandelten Ecke und dreimal der an dem Tag aushelfende Leif.

Nun kam es zum Rückspiel und es war wieder Leif dabei, der aber nicht wie im Hinspiel im Sturm spielte sondern den im Tor ausfallenden Leshawn und den zweiten Keeper Finn vertreten musste. Til war nach zwei bis dreiwöchiger Pause auch wieder mit am Start.

Anpfiff um 17:30 Uhr

Vom Anpfiff an waren unsere Jungs sehr gut im Spiel. Der Wille und der Kampfgeist war sehr gut zu sehen. Die Bälle wurden schnell erobert und dann ging es nur noch in eine Richtung, in Richtung Lunetor. Im Mittelfeld und Angriff mit Luca, Mads, Manuel und dem an diesem Tag sehr stark aufspielenden Henrik wurden sehr starke Angriffe vorgetragen. Die jedoch herausgespielten Chancen, konnten von keinen genutzt werden.

Dann passierte es aber doch noch. Die schon längst fällige Führung für unsere Truppe. Til, unser Verteidiger, führte knapp hinter der Mittellinie einen Einwurf aus. Der Ball kam zu ihn zurück und er zog einfach mal aus ca 16 Meter ab. Der Ball flog über den Lunekeeper hinweg und schlug zur 1:0 Führung ein. Was für ein Traumtor.

Der Torreigen war eröffnet.

Aber Lune darf man auch nicht vergessen. Lune versuchte auch immer wieder etwas aber es kam nie etwas zählbares dabei heraus. Ca 6 Minuten vor der Pause erhöhte Mads auf 2:0. Mit diesem Führung ging es in die Halbzeitpause.

Nun kam der schwierigste Moment. Den Einbruch in der zweiten Halbzeit zu vermeiden. Trainer Marco erinnerte da an die vorherigen Spiele um den Kids nahe zu bringen, was sie schon geleistet haben und was sie können. Ganz besonders kam der 2:1 Sieg gegen Bokel zur Sprache. Kurz vor dem Verlassen der Kabine äußerte CO-Trainer noch eine Bitte. Die hörte sich so an:

Ich habe eine Bitte, erziehlt mal mehr Tore“.

18:05 Uhr Anpfiff der 2. Halbzeit.

Mit dem Anpfiff passierte genau das was wir vermeiden wollten. Lune erzielte mit dem Anpfiff den 2:1 Anschlusstreffer.

Jetzt ging es daran die Nerven zu bewahren und das Spiel nicht aus der Hand zu geben.

Nun kam auch Lune etwas mehr ins Spiel. Sie erarbeiteten sich zwar keine hochkarätigen Chancen, aber man fieberte extrem mit.

Der größte Aufreger war ein Lattentreffer und ein Ball der knapp am Pfosten vorbei schliff.

Unsere Jungs haben sich aber schnell wieder gefangen und erarbeiteten sich ihre Chancen. Mitte der Zweiten Halbzeit erhöhten wir, in Person von Mads auf 3:1. Einige Minuten später sorgte Luca für klare Verhältnisse und machte mit dem 4:1 den Sack zu.

Lune erzielte zwar noch das 4:2 aber damit war das Spiel dann auch durch.

Endstand 4:2

Ihr habt klasse gespielt Jungs.

Am Samstag 28.05.16 um 13 Uhr treffen wir im Auswärtsspiel in Neuenwalde auf den Tabellenletzten JSG Sievern/Hollßel/Neuenwalde. Das Hinspiel konnte mit 9:1 gewonnen werden. Jetzt das Rückspiel wird nicht einfach werden.

Wir würden uns über zahlreiche Unterstützung sehr freuen.

Aufstellung: Leif – Til, Tjark – Henrik, Mads, Luca – Manuel

eingewechselt: Mika, Linus