Die U10 I bleibt im dritten Spiel ungeschlagen.

Am dritten Spieltag erkämpfte sich die U10 I einen knappen Sieg gegen Land Wursten.

Am 14.09.2018 stand unser erstes Heimspiel der Saison auf dem Programm. Im Vorjahr konnten wir beide Spiele gegen Land Wursten klar gewinnen, doch die Ergebnisse der ersten Spiele machten deutlich, dass sich unser Gegner offensichtlich weiter entwickelt hat. Das wurde dann auch auf dem Platz schnell spürbar.

Mit dem Anpfiff entwickelte sich ein offenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. In der ersten Minute konnte Lenny im eigenen Strafraum klären. Kurz darauf  verpasste Tede hinten den Ball und ein gegnerischer Stürmer lief alleine auf Erik im Tor zu. Doch unser Keeper kam raus und drängte den Gegner nach außen. Wieder eine Minute später Erik mit einer Faustabwehr.

In der 5. Minute unser erster guter Angriff. Tede auf Rafael, dessen Abschluss leider nur an den Außenpfosten. Nächste Aktion Rafael auf Lenny, doch der Torwart hält. Danach Silas gut über lins mit der Hereingabe auf Leo, doch auch sein Abschluss ohne Erfolg.

In der 8. Minute wieder der Gegner gefährlich. Erik im eins gegen eins stark und der Schuss geht zum Glück gegen den Pfosten. 12. Minute wieder ein Stürmer alleine vor Erik, der wieder klug raus kommt und uns vor einem Rückstand bewahrt. Den nächsten langen Ball in unsere Richtung kann Mia klären. Und wieder eine Chance für den Gegner, doch Erik kann den Distanzschuss mit einem Hechtsprung halten.

Danach klärten erst Mia und in der nächsten Aktion Eric. In der 20. Minute mal wieder eine Offensivaktion. Tede kam nach einem Querschläger des Gegners zu einem Kopfball, doch knapp am Tor vorbei. Kurz darauf Jermaine mit einem guten Abschluss, den ein Abwehrspieler kurz vor der Torlinie klären konnte. In der 22. Minute ein toller Angriff von uns. Bjarne aus dem Zentrum zu Devin über rechts, toll geschaut und klug zurück in die Mitte gespielt, wo Jermaine stand und souverän vollenden konnte, 1:0.

Gleich darauf eine Ecke von Devin auf Tede, knapp vorbei. Kurz vor dem Halbzeitpfiff konnte Mia nochmal zur Ecke klären. Diese brachte nochmal Gefahr, doch der Ball ging gegen den Pfosten. Danach war Pause.

Die zweite Halbzeit ging so rasant weiter, wie die erste aufgehört hatte. Mit dem Anstoß kam Land Wursten gefährlich vor unser Tor, doch Erik mit einer starken Fußabwehr. In der nächsten Minute ein langer Abstoß durch Erik auf den gut gestarteten Leo, der alleine auf den Torwart zulief und ihm keine Chance lies, 2:0.

Kurz darauf eine identische Situation, doch der Gegner hatte sich nun besser darauf eingestellt und war schneller mit mehreren Spielern hinter dem Ball, so dass Leo sich nicht entscheidend durchsetzen konnte. Im Gegenzug ein Fehler bei uns im Mittelfeld. Land Wursten nutzte den Raum über links und der Schuss ging unhaltbar ins Eck, nur noch 2:1. Im Anschluss wieder Land Wursten, doch Erik konnte den Ball zur Ecke klären. Beim nächsten Angriff konnte Eric den Ball noch mit dem Kopf abwehren. Der zweite Ball ging knapp über das Tor.

Danach konnten wir uns langsam etwas befreien. Rafael setzte sich über rechts durch, Pass in die Mitte zu Silas, dessen Abschluss wurde gehalten. In der 36. Minute Glück für uns, als der Ausgleichstreffer vom Schiedsrichter zu Recht wegen einer Abseitsposition zurückgepfiffen wurde. Der folgende Abstoß von Erik erreichte wieder Leo, der sich erneut gut durchsetzen konnte und ins linke unter Eck zum 3:1 traf.

In der 38. Minute eine Ecke durch Bjarne auf Devin, doch vorbei. Kurz darauf Bjarne auf Jermaine, doch dessen Schuss knapp vorbei. Eine Minute später ein Freistoß durch Devin, Abwehr durch den Torwart. Jermaine im Nachschuss, doch der Keeper ist wieder zur Stelle und klärt zur Ecke. In dieser Phase hätten wir den Deckel draufmachen können.

  1. Minute Mia erkämpfte sich den Ball und spielte auf Tede, der weiter auf Bjarne, doch wieder gehalten vom starken gegnerischen Torhüter. Kurz darauf lief ein Stürmer alleine auf Erik zu, doch Devin stark in der Rückwärtsbewegung blockte den Schuss im letzten Moment. Der Druck von Land Wursten nahm nun stetig zu. Erst musste Lenny klären und in der nächsten Szene wiederholt Erik. In der 46. Minute wurde es dann nochmal eng. Ein Flankenversuch des Gegners landet unglücklich im langen Eck, 3:2.

Die letzten Minuten waren daher hochspannend. Wir hatten noch die eine oder andere kleinere Chance, doch kurz vor dem Abpfiff musste Rafael in höchster Not zur Ecke klären. Letzte Aktion des Spiels. Die Ecke flog vor unser Tor. Unsere Abwehr unaufmerksam, so dass ein Stürmer frei stand. Doch zum Glück verpasste dieser den Ball.

Danach war Schluss. Ein tolles Fußballspiel zweier gleich starker Mannschaften. Einzig die bessere Chancenverwertung war der Schlüssel für unseren Erfolg. Der starke Gegner hätte durchaus einen Punkt verdient gehabt. Aber wir waren natürlich sehr glücklich über den Sieg.

 

Kader:

Erik: Mehrfach stark im 1 gegen1, 2 Torvorlagen, Topleistung

Lenny: Hinten viel gefordert, voller Einsatz, gutes Aufbauspiel

Eric: Hinten viel gefordert, voller Einsatz, gutes Aufbauspiel

Mia: Starke Duelle mit dem herausragenden 10er von LW, toller Einsatz

SIlas: Viel unterwegs auf links, starkes Zweikampfverhalten

Rafael: Läuferisch top, wichtige Rettungstat kurz vor Schluss

Tede: Hinten Souverän, im Mittelfeld sehr gutes Passspiel, Pech im Kopfball

Bjarne: Sehr laufstark und guter Blick für seine Mitspieler

Devin: Sehr gute Aktionen in der Offensive, mit einer Torvorlage

Leo: Besonders in der 2. Halbzeit sehr agil, bei den Toren hellwach und eiskalt

Jermaine: Erarbeitete sich einige Chancen, vollstreckte sicher den schönsten Spielzug

 

Tore:

1:0 Jermaine (22.), 2:0 Leo (27.), 2:1, 3:1 Leo (36.), 3:2