Erfolgreicher Start ins Fußballjahr 2019

U17 gewinnt zwei der drei Testspiele

Nach 6 Wochen Vorbereitung auf dem Platz, in der Halle sowie im Fitnessstudio standen dann Ende Februar auch drei Testspiele auf dem Plan.

Der erste Gegner war die dritte Vertretung vom FC Oberneuland. Es wurde auf deren Kunstrasen gespeilt, was für unsere Jungs Neuland war. Nach kurzer Gewöhnungszeit kamen wir besser ins Spiel und führten verdient mit 3:0. Großer Faktor war da natürlich die U18 Leihgabe Wohlers, der 2 der 3 Tore erzielte. Die zweite Halbzeit wurde vn uns nicht mehr so gut bestritten aber wir blieben im Endeffekt, was zum einen an einer guten Abwehleistung lag, aber auch an der Blindheit der Oberneuländer vor unserem Tor.

 

JFV U17: Lingner – Batschick, Dageförde, Koop, Effe – Wohlers, Grafelmann, Weihrich, Motz, Grotheer – Brune

Eingewechselt: Brähler

Tore: 2x Wohlers, 1x Grafelmann


Eine Woche später ging es zum Kreisligisten 1.FC Osterholz-Scharmbeck, welcher bereits vor dem Spiel verlauten ließ, uns abschießen zu wollen. Dementsprechend motiviert gingen wir ins Spiel, lagen zwar mit 1:0 hinten aber danach brennte nichts mehr an. Das lag an zwei Dingen. Zum einen an der sehr guten taktischen Disziplin, denn die Mitte war permanent geschlossen und man zwang den Gegner zu Fehlern bzw langen Bällen aus der Abwehr heraus. Der andere Punkt war das gute Pressingverhalten und das dazugehörige Umschaltverhalten. Dadurch hatten wir einige Torchancen, die aber meist kläglich vergebene wurden. DIe zweite Halbzeit war FCO dann deutlich besser, was aber auch daran lag, das wir nicht mehr so gut standen und die Heimmannschaft immer zwischen unsere Ketten kam. AUs diesem Spiel kann man auf jedenfall die erste Halbzeit nehmen, die gezeigt hat, was man mit hohem Laufpensum und taktischer Disziplin erreichen kann.

 

JFV U17: Lingner – Batschick, Dageförde, Puckhaber, Effe – Wohlers, Grafelmann, Weihrich, Dettmar, Grotheer – Motz

Eingewechselt: Brähler, Brune

Tore: 2x Wohlers, 1x Dettmar

 

Wiederrum nur eine Woche später ging es gegen unsere U15, mit der wir zuvor drei Wochen lang zusammen trainiert hatten. Und auch hier war die Chancenverwertung wieder ein Thema. Zu leichtfertig wurden Chancen vergeben. Außerdem ließ man sich von der Spielweise der U15 anstecken. Zur Halbzeit führte man durch einen kapitalen Torwartfehler dann 1:0. Die zweite Halbzeit wurden dann deutlich dominanter bestritten und so endete das Spiel mit 6:1 für uns.

 

JFV U17: Lingner – Brune, Dageförde, Koop, Puckhaber – Grafelmann, Koop, Weihrich, Batschick, Grotheer – Brähler

Eingewechselt: Antons, Dettmar, Motz

Tore U17: 2x Dageförde, 2x Motz, 1x Antons, 1x Batschick

Tore U15: Eigentor Antons