Gutes Abschneiden der U11I in Stotel.

Beim Hallenturnier des JFV Unterweser erzielten wir einen tollen 2. Platz.

Am 11.01.2020 ging es nach Stotel zum Hallenturnier des JFV Unterweser. Hier hieß es für Thomas mit der Mannschaft in einer Gruppe mit 4 Mannschaften zunächst das Halbfinale zu erreichen.

Im ersten Spiel erwartete uns der GV Oldenburg.

Eine Mannschaft, die wir kaum

kennen, allerdings mit einem Trainer, der aus unerfindlichen Gründen immer wieder negativ über uns spricht. Es war einausgeglichenes Spiel, bei dem der gegnerische Trainer, der vor dem Spiel zu seinem Team noch gesagt hatte, dass wir richtig schlecht seien, seine Mannschaft motivierte, dass sie mit dem Unentschieden gut leben könnten. Das sagt wohl alles über den Spielverlauf. Am Ende stand ein 0:0. Wie viel das Wert sein würde, musste sich zeigen.

Tore: Fehlanzeige

 

Im zweiten Spiel hieß der Gegner wie so oft TuSpo Surheide.

Wir kämpften und hielten gegen den spielerisch guten Gegner ganz gut mit. Nach 4 Minuten gerieten wir jedoch in Rückstand. Nachdem zwei Minuten später das zweite Tor gegen uns fiel, waren wir nicht mehr in der Lage, das Spiel noch zu drehen, so dass wir nach 2 Spielen nur einen Punkt hatten.

Tore: 0:1, 0:2

 

 

Das abschließende Spiel bestritten wir gegen den ESC Geestemünde II.

Aufgrund der Gruppenkonstellation reichte uns ein Sieg, um doch noch als Zweiter hinter Surheide ins Halbfinale einzuziehen. Von Beginn an ließen wir keinen Zweifel daran, dass wir das gemeinsam schaffen wollten, so dass auch schnell der Knoten platze. Unser Mannschaft und allen voran Leo spielte die gegnerische Abwehr mehrfach schwindelig und ließ auch dem Keeper meistens keine Chance. Insgesamt waren wir viel agiler und spielten jetzt richtig guten Fußball, so dass wir am Ende einen hochverdienten 6:2 Sieg einfahren konnten und ins Halbfinale einzogen.

Tore: 1:0 Leo, 1:1, 2:1 Leo, 3:1 Leo, 4:1 Leo, 5:1 Thore, 5:2, 6:2 Erik

Im Halbfinale stand uns der FC Geestland als Gruppensieger der anderen Gruppe gegenüber.

Es entwickelte sich ein spannendes und kampfbetontes Spiel, in dem sich die Mannschaften wie immer nichts schenkten. Wir konnten dann durch Leo in Führung gehen. Es blieb aber eine Begegnung auf Messers Schneide und es war toll zu sehen, wie wir uns als Mannschaft gegen den Gegner wehrten. Als der Schlusspfiff ertönte konnten wir uns zu Recht über den Finaleinzug freuen. Tolle Leistung der Mannschaft.

Tore: 1:0 Leo

Im Finale kam es zum Wiedersehen mit dem TUSpo Surheide.

Wir nahmen uns viel vor und wollten ein gleichwertiger Gegner in diesem Finale sein. Als jedoch nach 20 Sekunden der Ball das erste Mal bei uns im Kasten lag und nur eine Minute später das 0:2 fiel, war die Luft etwas raus. Wir ließen uns aber nicht hängen und gaben weiter unser Bestes. Der Gegner war an diesem Tag einfach besser als wir, so dass es am Ende 0:4 stand. Nichtsdestotrotz haben wir ein gutes Turnier gespielt und können zufrieden mit unserer Leistung sein.

Tore: 0:1, 0:2, 0:3, 0:4

 

Kader: Erik, Tede, Lenny, Silas, Bjarne, Thore, Leo

Tore: Leo (5), Thore, Erik