Gutes Spiel wird nicht mit 3 Punkten belohnt

Ersatzgeschwächte U13 spielt gut ohne sich Chancen zu erspielen – Clasen hält Punkt fest

Heute (08.05.2015) ging es zum ersten Mal gegen die JSG Bokel/Langenfelde/Stubben. Es war zwar das Rückspiel gegen Bokel, aber dennoch das erste Spiel, da die anderen Versuche jeweils aufgrund des Wetters nicht stattfinden konnten. Heute mussten wir einige Ausfälle beklagen. Batschick, Brähler, Durigon und Wohlers spielten zum unserem Leiden beim Handball mit um die Landesligaqualifikation für die neue Saison. Somit fuhren die restlichen 12 Spieler nach Langenfelde, um die Punkte mit nach Hagen zu nehmen.

Es sollte ein Spiel werden was nicht viele Chancen offenbarte. Wir hatten zwar zunächst mehr vom Spiel und hatten gute Spielzüge. Aber Bokel war der erwartet defensiv starke Gegner, der hinten sicher stand und heute auch mutig nach vorne. Ein um das andere Mal kamen sie gefährlich in unsere Hälfte, aber an unserem Strafraum war, genauso wie für uns an ihrem, Schluss. Somit ging es auch mit dem leistungsgerechten 0:0 in die Pause.

Die zweite Halbzeit war ein Spiegelbild von der ersten. Einzig alleine eine Großchance von Bokel kurz vor Schluss war zu verzeichnen, die Clasen mit einer tollen Parade entschärfte. Wir mussten verletzungsbedingt viel wechseln und in der 48. Minute kam sogar noch Alpers als Stürmer auf das Feld, obwohl kein Einsatz für ihn heute eingeplant war. Er machte seine Sache aber gut. Somit spielten wir 0:0 und konnten wieder einmal nicht in Langenfelde gewinnen.

Der Spielbericht ist heute etwas kürzer, weil das Spiel ohne große Höhepunkte war. Es war von uns aber kein schlechtes Spiel, da wir für unsere Möglichkeiten viel gemacht haben, doch wir haben es heute verpasst uns Torchancen herauszuspielen. Dennoch haben auch diejenigen Spieler, die nicht so oft zum Einsatz kommen, dass man mit ihnen rechnen kann.

JFV Staleke U13: Clasen – Alsdorf, Arfmann-Knübel, Effe – Antons, Haltermann, Dettmar, Dageförde – Grotheer

Eingewechselt: Alpers, Grafelmann, Motz

Tore: Fehlanzeige.