Klarer Sieg zum Saisonauftakt!

Die U9I besiegt Land Wursten im ersten Spiel der Saison verdient mit 4:0.

Nach der Vorbereitung starteten wir am 10.09.2017 zuhause in Driftsethe gegen Land Wursten.  Der Gegner hatte bereits zwei Spiele absolviert, während wir doch spürbar angespannt ins erste Saisonspiel gingen.

Noch beim Aufwärmen vor dem Spiel, bei strahlendem Sonnenschein nach tagelangem Dauerregen, war es sowohl den Spielern, als auch dem Trainerteam anzumerken, dass man nicht so recht wusste, wo man nach der Vorbereitung mit teilweise ernüchternden  Ergebnissen steht.

Mit dem Anstoß war die Anspannung dann verflogen und unsere Mannschaft legte los, wie die Feuerwehr. Gleich durch den ersten Angriff gingen wir mit 1:0 in Führung. Joshua setzte sich auf der Linken Seite durch und legte quer auf den einschussbereiten Marian, der den Ball ins Tor schob.

Kurz darauf hatte Janik Pech bei seinem Schuss. Es folgten einige Standardsituationen auf beiden Seiten. Die wirklich gefählichen Ecken von Land Wursten führten dabei zum Glück nicht zu etwas Zählbarem. In der 8. Minute leitete Eric mit einem Pass einen Konter ein, den Jermaine nicht vollenden konnte.

Weitere starke Ecken von Land Wursten wurden geklärt und unsere Angriffe verfehlten knapp ihr Ziel. Nachdem diverse Ecken von uns verpufften, schlug Bjarne in der 15. Minute eine Ecke derartig scharf vors Tor, dass die Abwehrspieler beim Klärungsversuch den Ball zum 2:0 ins eigene Tor beförderten.

In der 18. Minute konnte der Torwart von Land Wursten einen unserer Schüsse nur abklatschen und Joshua machte sich auf, den Ball locker aus 2 Metern einzuschieben. Doch statt in das leere Tor ging der Ball unerklärlicherweise über das Tor. Statt sich zu ärgern, war Joshua bei dem folgenden Abstoß hellwach und sprintete energisch zum Ball, so dass der Abwehrspieler zu spät kam und Joshua zum 3:0 traf.

Eine letzte Ecke vor der Halbzeit von Land Wursten streifte die Latte, so dass es mit 3:0 in die Halbzeit ging. Insgesamt eine hoch verdiente Halbzeitführung, in der wir klar überlegen waren und Land Wursten nicht zu nennenswerten Chancen  kam.

Die zweite Halbzeit begann wie erwartet mit einer veränderten gegnerischen Mannschaft, die versuchte, das Spiel zu ihren Gunsten zu drehen. Es ging jetzt mehr hin und her und unsere Mannschaft musste noch mehr tun. Doch wir gaben keinen Millimeter nach, so dass sich Land Wursten kaum  eindeutige Chancen erspielen konnte. Allerdings konnten wir den Vorsprung auch nicht erhöhen, da sowohl Devi zweimal, als auch Jasper im Nachschuss und auch Jermaine es nicht schafften, den gegnerischen Torwart zu überwinden. Auf der anderen Seite hielt Erik alles, was auf sein Tor kam, souverän fest.

Mitte der zweiten Halbzeit wurden wir noch druckvoller und hatten durch Bjarne und Janik weitere gute Chancen, die nicht genutzt wurden. Land Wursten gab aber nicht auf und kam immer wieder durch Ecken und Fernschüsse einem Anschlusstreffer sehr nahe. Doch unser Abwehrverbund mit Lenny und Eric um den Keeper Erik herum vereitelten alle Möglichkeiten. In der 33. Minute setzte sich Bjarne mit seiner Dynamik auf der rechten Seite durch und erzielte aus spitzem Winkel das 4:0.

Damit war die Gegenwehr von Land Wursten endgültig gebrochen, doch weder Joshua nach Flanke von Bjarne, noch Devin nach Flanke von Eric konnten das Ergebniss noch verbessern. Kurz vor Schluss verpasste es auch Jermaine, sich nach einem Konter mit einem Tor zu belohnen.

Im Anschluss ertönte der Abpfiff und wir beendeten das Spiel hochverdient mit 4:0. Wenn ich mich richtig erinnerne, unser erstes „Punktspiel“ zu null, was auch in der gesamten Liga nur selten vorkommt.

Unterm Strich muss man sagen, dass wir eine herrausragende Leistung gezeigt haben, bei der jeder Einzelne alles gegeben hat und damit den Gegner nicht zum Zuge kommen lassen hat. Gerade der Einsatz aller im Umschaltspiel nach hinten hat dazu geführt, dass Land Wursten kaum gefährliche Torabschlüsse bekam. Auch im Spiel nach vorne waren viele gute Dinge zu erkennen, die darauf schließen lassen, dass die Kinder doch das eine oder andere aus dem Training mitnehmen, auch wenn es uns Trainer hin und wieder überrascht, wenn man das Gewusel unter der Woche begleitet.

Kader JFV Stalek:

Erik, Lenny, Eric, Bjarne, Janik, Marian, Joshua,Devin, Jasper, Mattis, Jermaine

Torfolge:

1:0 Marian, 2:0 Eigentor, 3:0 Joshua, 4:0 Bjarne