Paniert beim Beachsoccer in Cuxhaven

Am ersten Wochenende im Juni 2018 durfte die U11-Mannschaft des JFV Staleke Hagen erstmalig an dem wohl größten Beachsoccer-Turnier  Norddeutschlands teilnehmen. Nach erfolgreichem Aufbau des großen Feuerwehrzeltes direkt hinter dem Deich, erstürmten die Kids, Trainer und Betreuer bei sonnigem Wetter den Strand, um erstmals Ball-Kontakt im Sand herzustellen. Die Stimmung war super und die Euphorie groß.

Dank des Engagements vieler Elternteile wurde die Mannschaft mit etlichen Leckereien versorgt, so dass es an nichts mangelte. Spielstart war am Samstag und die Mannschaft zeigte eine durchweg sehr respektable Leistung. Leider fehlte nur ein Quentchen Glück, um auch in die Endrunde einziehen zu können. Doch dies war kein Grund zum Verzagen. Um sich die „Strandpanade“ restlos abwaschen zu können, ging es am Abend noch ins Ahoi-Bad, und im Anschluss zurück zum Zelt zum perfekt durchorganisierten Grillen.

Nach soviel Frischluft kehrte auch relativ schnell Ruhe ein, auch wenn in den Nachbarzelten noch ordentlich Stimmung war. Auch der Sonntag verwöhnte uns mit sonnigem, wenn auch etwas windigem Wetter. Die Mannschaft zeigt noch einmal, was in ihr steckt und belegte einen Platz im vorderen Drittel in ihrer Altersklasse.

Fazit: Es hat allen so viel Spaß gemacht und die Mannschaft noch weiter zusammenrücken lassen, dass eine Wiederholung in 2019 ein absolutes MUSS ist.