Testspielniederlage für die U12

Generalprobe für den Ligaauftakt geht mit 2:5 gegen SV Löhnhorst verloren!

„Die Gegner haben so gespielt, wie wir uns das vorgenommen hatten“ so das Fazit des Trainerteams nach den 60 Testspielminuten auf dem Kreissportplatz. Dabei hatte die U12 durchaus viel versprechend begonnen und konnte das Spiel in den ersten 15 Minuten ausgeglichen gestalten. Die Führung der Gäste wurde nach schöner Vorarbeit und einer harten Flanke von Leon durch Mads, der den Ball an die Brust bekam, egalisiert. Danach übernahmen die Löhnhorster jedoch mehr und mehr das Spielgeschehen und ließen Ball und Gegner laufen. Das Verschieben der Positionen klappte noch nicht wie gewünscht und dadurch hatte der Gegner immer wieder Platz und  konnte über die Außenbahnen gefährlich werden. Durch einen Doppelschlag in der 21. und 24. Minute gerieten die Hausherren so mit 1:3 in Rückstand. Nach einem schönen Freistoßtreffer von Mads in der 27. Minute keimte nochmal Hoffnung auf und es ging mit 2:3 in die Halbzeitpause.

Nach der Pause und einigen Wechseln verflachte das Spiel zunächst und es entwickelte sich ein unsortiertes „Gebolze“ im Mittelfeld. Hier merkte man deutlich, dass die Jungs die neue Spielfeldgröße noch nicht verinnerlicht haben. Gegen Mitte der zweiten Hälfte wurde die Spielordnung dann wiedergefunden und es gab noch einige schöne Szenen auf beiden Seiten. Leider aber auch zwei weitere Gegentore und kein Erfolgserlebnis mehr für die Heimmannschaft. So stand es am Ende der Begegnung 2:5.

Unter Strich aber eine Leistung, auf der durchaus aufgebaut werden kann, auch wenn vor dem Trainerteam und der Mannschaft noch ein gutes Stück an Arbeit liegt. Aber die Saison startet ja gerade erst und „Rom ist bekanntlich auch nicht an einem Tag erbaut worden“.

Also Köpfe hoch und am morgigen Freitag im ersten Ligaspiel gegen die JSG Bison auf ein Neues! Viel Erfolg!