U 12 feiert 4:1 Sieg in Nordholz!

Überzeugender Auftritt bringt 3 Punkte in der Liga und den Einzug in die 2. Pokalrunde.

Die U 12 zeigte sich von den ersten Sekunden an hellwach und übernahm gleich das Kommando auf dem Platz. So fiel bereits in der 5. Minute nach tollem Flankenlauf des wieselflinken Nandor das 1:0 durch Thomas-Leon, der heute erstmals im Sturm ran durfte. Die Freude währte allerdings nicht lange, denn bereits zwei Minuten später kamen die Nordholzer durch eine Kopie des 1:0 zum Ausgleich. Nun gestaltete sich das Spiel ausgeglichener, aber weiterhin mit leichten Feldvorteilen für unsere Jungs. In der 20. Minuten führte dann eine Ecke zur erneuten Führung. Gerit legte mit viel Übersicht auf Ben ab, der trocken abzog. Der Schuss wurde noch durch einen Nordholzer Verteidiger unhaltbar abgefälscht. Kurze Zeit später hatte Thure bereits das 3:1 auf dem Fuß. Seinen Volleyschuss konnte der Keeper allerdings entschärfen. Hinten standen Fynn und Luis gut und wenn der Ball doch mal durchkam, dann war da noch Keeper Max, der heute sehr sicher wirkte. So ging es mit der knappen 2:1 Führung in die Pause.

Nach der Pause zeigten unsere Jungs dann eine zweite Halbzeit aus der Schublade „ganz stark“! Der Gegner wurde im Aufbau konsequent gestört und selbst wurde jetzt sehr schön kombiniert. Die Nordholzer kamen gar nicht mehr ins Spiel und so fiel beinahe zwangsläufig das 3:1 nach feinem Schuss von Milan in der 43. Minute. Im Mittelfeld glänzte jetzt Noel mit viel Einsatz und tollen Kombinationen mit Ben und Gerit. Nandor hatte mehrfach den nächsten Treffer auf dem Fuß, scheiterte jedoch am Pfosten, der Latte und dann auch noch am Keeper. Rechts ergänzten sich Niklas und Timon gut und in der Mitte durfte Pascal mal wieder in der Offensive ran. Timon war es dann auch, der mit einem klasse Schuss von halbrechts in die lange Ecke für den 4:1 Endstand sorgte und sich endlich mit seinem ersten Tor im Staleke-Dress selbst für einen erneut starken Auftritt belohnte.

Eine sehr starke Mannschaftsleistung mit vier verschiedenen Torschützen sichert zunächst den dritten Tabellenplatz und lässt uns weiter auf Tuchfühlung zur Tabellenspitze. Da das Spiel auch für den Pokal gewertet wird, durfte sich die Mannschaft nach Abpfiff auch noch über das Erreichen der Runde der letzten 10 freuen!

Weiter geht es am Sonntag, 15.11. mit dem Heimspiel gegen Unterweser.

Aufstellung:

Max—Timon, Pascal, Luis—Niklas, Gerit, Ben—Nandor, Thomas-Leon

Eingewechselt wurden: Thure, Milan, Lasse, Fynn und Noel

Krank fehlten: Kendrik und Marek