U 13 feiert grandiosen Heimsieg gegen Spitzenreiter SG Geestland!

4:0 Sieg nach einem ganz starken Auftritt der gesamten Mannschaft

Was für eine Reaktion der U13 nach dem letzten Wochenende! Durch die, seit langer Zeit, beste Leistung des Teams wurde der bisherige Spitzenreiter SG Geestland mit 4:0 auf die Heimreise geschickt. Der Schlüssel zum Sieg lag diesmal in der starken Defensivleistung der Mannschaft. Angefangen von Felix im Tor, der seine neuen Torwarthandschuh mit einer starken Leistung einweihen konnte, wurde über das gesamte Spielfeld sofort gegen den Ball und den Gegner gearbeitet. So hatten die Jungs aus Bederkesa wenige Möglichkeiten gefährlich vor das Tor der JFV zu kommen und wenn doch, war Felix zu Stelle. Die sichere Abwehr mit Pascal, Milan und Fynn hatte die Gegner im Griff und spielte dieses Mal auch gepflegt nach vorne. Im Mittelfeld sorgten Niklas, Luis und Gerit für einen ordentlichen Spielaufbau und im Sturm waren Kendrick und Ben stets auf Zack! So viel das 1:0 durch Ben nach einer Ecke nahezu überfällig in der 10. Minuten. Und bereits eine Minute später konnte Kendrick mit viel Willen erneut nach einer Ecke auf 2:0 stellen. Das 3:0 durch Gerit nach toller Kombination mit Pascal zeigte die Spiellust, die heute im Team vorhanden war, in voller Pracht! So ging es, vor erneut großer Kulisse, mit 3:0 in die Halbzeitpause. Die Zuschauer rieben sich etwas verwundert die Augen, ob der Spiellust und des tollen Passspiels, das die Jungs zeigten.

In der zweiten Hälfte sorgte Gerit nach starker Einzelleistung bereits eine Minute nach Wiederanpfiff mit dem 4:0 für die Vorentscheidung.  Auch im weiteren Spielverlauf gaben sich die Staleke-Jungs keine Blöße und bestimmten weiter das Spielgeschehen. Die eingewechselten Lasse, Thure und Noel zeigte tollen Einsatz und Noel und Thure hatten noch weitere Chancen auf 5:0 zu erhöhen. Max und Nandor sorgten dann in der Schlussphase für frischen Wind und weitere Gefahr. Hinten ließ die Abwehr nichts mehr anbrennen und so konnte am Ende ein, auch in dieser Höhe, verdienter Heimsieg gefeiert werden!

Alles in allem, eine ganz starken und begeisternde Leistung der gesamten Mannschaft, die Lust auf mehr macht!

Es spielten:

Felix—Milan, Pascal, Fynn—Luis, Gerit, Niklas—Kendrick, Ben

Eingewechselt wurden: Thure, Max, Lasse, Nandor und Noel

Es fehlten: Thomas-Leon und Timon