U10 verliert 1 zu 3 gg TV Langen II

Vor Spielbeginn hatte die Mannschaft die Ausfälle von Durigon und Barut-Kobbenbrink zu verarbeiten. Das Wetter war zu Beginn schlecht (ideales Fußballwetter) und der Platz tief. Die Mannschaft begann verhalten und überließ die ersten Minuten den spielstarken Gästen. Die Leistung der gesamten Defensive um N. und A. Rößler, Fricke, König sowie Gerken im Tor war beeindruckend! Mit dem ersten eigenen Angriff legte Hartmann von links in die Mitte ab und Klawitter netzte ein. Die Gastmannschaft aus Langen erhöhte den Druck jedoch hielt das defensive Bollwerk in der ersten Halbzeit stand. Einzelne Nadelstiche konnten jedoch immer wieder gesetzt werden und so ging es zur Halbzeit mit 1 zu 0 in die Kabine. Nach der Pause wurde Klawitter im Strafraum gefoult und der Schiedsrichter zeigte auf den Punkt. Wehrse vergab vom Punkt. Zum Ende des Spiels öffnete der Gegner und erhöhte erfolgreich den Druck. In der 37, 42 und mit Schlußpfiff kam der Gegner noch zum Erfolg. Die Leistung der eigenen Mannschaft, der Kampfgeist sowie die Einstellung war trotz der Niederlage beeindruckend.