U13. kassiert unnötige 2:3-Niederlage gegen Unterweser II.

Individuelle Fehler kosten Punkte in einem umkämpften Spiel in Stotel!

Die U 13 musste sich heute zum dritten Mal in der Saison geschlagen geben. In einer ausgeglichenen Partie siegten die Gastgeber von JFV Unterweser am Ende glücklich mit 3:2. Doch der Reihe nach: Das Team der JFV Staleke hatte sich offensichtlich einiges für dieses Derby vorgenommenen und startete dementsprechend motiviert.  Gleich mit dem ersten Angriff gelang Ben nach Zuspiel von Gerit das frühe 1:0. Weitere Chancen blieben jedoch in der Folgezeit ungenutzt und es kam, wie es kommen musste. Ein eigentlich ungefährlicher Angriff der Gastgeber konnte nicht geklärt werden und im Nachsetzen landete der Ball im Netz zum 1:1. Leider gingen im Anschluss an diesen Treffer mal wieder die Köpfe bei der JFV Staleke nach unten und man verlor zusehends den Faden und die Kontrolle über das Spiel. Statt einfach weiter zu spielen wurde wieder mal nur noch gebolzt. Ein weiterer Schnitzer in der Abwehr und Unterweser hatte das Spiel zum 2:1 gedreht. Das Spiel ging danach hin und her, ohne dass sich eine der Mannschaften weitere klare Chance herausspielen konnte. Mit einigen fragwürdigen Entscheidungen rückte nun stattdessen der einseitig pfeifende Schiedsrichter in den Mittelpunkt des Geschehens. In der zweiten Hälfte drückten die Staleke-Kicker nun mehr aufs Gas und erspielten sich wieder leichte Feldvorteile, ohne aber zwingend vor das Tor zu kommen. Unterweser blieb durch seine schnellen Konter auf der anderen Seite stets gefährlich. Ein Freistoß-Kracher von Thomas-Leon unter die Latte besorgte dann das verdiente 2:2. Danach blieb das Spiel offen und auf beiden Seiten gab es nun Chancen zur Führung. Letztendlich fiel das 3:2 nach einem schnellen Angriff über die rechte Seite. Der gegnerische Spieler nutze einen Stellungsfehler von Keeper Felix und netzte überlegt ein. Ärgerlich hierbei war, dass der Angriff nur durch eine Fehlentscheidung des Schiedsrichters möglich war. Statt einer Ecke für die Staleke-Kicker gab er Abstoß für Unterweser. Nach diesem Treffer schafften es die Jungs leider nicht mehr den dritten Treffer zu erzielen und mussten sich unglücklich geschlagen geben.  Unterm Strich eine unnötige Niederlage durch eigene Fehler in einem Spiel, bei dem vor allem die schlechte Schiedsrichterleistung noch lange im Gedächtnis bleiben wird. Eigentlich etwas, was gerade beim Jugendfußball so nicht sein sollte. Umso wichtiger, jetzt das Spiel ab zu haken und die Köpfe wieder hoch zu nehmen. Es bleibt genug an den eigenen Fehlern zu arbeiten, denn weiter geht es am kommenden Freitag gegen den Spitzenreiter SG Geestland. Auf geht´s!

Aufstellung:

Felix—Luis, Thomas-Leon, Niklas—Nandor, Gerit, Ben—Kendrick, Pascal

Eingewechselt wurden: Thure, Max, Lasse und Milan

Es fehlten: Noel, Timon und Fynn