U9 I mit gutem Abschneiden in der Vorrunde der Hallenkreismeisterschaft.

        Bei der Vorrunde in Nordholz belegen die beiden nominierten Mannschaften der U9 I in ihren jeweiligen Gruppen den ersten und den zweiten Platz.

 

Am 26.11.2017 stand die Vorrunde der Hallenkreismeisterschaft auf dem Programm. Der Jahrgang 2009 wurde in fünf Gruppen aufgeteilt. Drei Gruppen traten in Nordholz an und zwei in Stotel. Natürlich mussten wir mit allen drei U9 Mannschaften nach Nordholz anreisen.

Obwohl aufgrund der Fair Play Regelung im Kreis Cuxhaven kein offizieller Hallenkreismeister gekürt wird, wurden durch die Trainer zwei gleichstake Teams gebildet, um möglichst erfolgreich abzuschneiden.

Zunächst trat morgens in der Gruppe 2 die von Marcel betreute Hälfte der Mannschaft in Nordholz an. Als nominell stärkste Mannschaft galt es von Anfang an, den Gruppensieg zu erreichen.

Im ersten Spiel trafen wir auf die unterklassige 2. Mannschaft des TSV Debstedt. Trotz der frühen Anstoßzeit um 09.30 Uhr legten die Kinder los wie die Feuerwehr. Mit dem Anstoß gelang Silas das 1:0. Schon eine Minute später schlug der gegnerische Torwart den Ball direkt vor Tedes Füße ab. Dieser zog  postwendend ab und traf zum 2:0.

In der 3. Minute versuchte sich erneut Silas zum Torerfolg zu kommen. Doch der Keeper konnte parieren. In dieser Phase zeigten unsere Kinder tolle Spielzüge gegen die leicht überforderten Gegner aus Debstedt. Hinten ging Mia energisch dazwischen, so dass Janik im Tor und Tim als letzter Mann nicht wirklich etwas zu tun bekamen.

In der 5. Minute führte eine schöne Kombination von Joshi auf Silas zum 3:0. In der 8. Minute trat Bjarne zur Ecke an. Er brachte diese wie im Abschlusstraining einstudiert zur Freude des Trainers scharf und flach vors Tor. Silas hielt perfekt den Fuß hin. 4:0!

Eine Minute vor Schluss kam Tede zum 5:0. Es folgten noch weitere Torschüsse, die alle abgewehrt wurden. Somit gewann unsere Mannschaft ein sehr druckvolles Spiel verdient mit 5:0.

Im zweiten Spiel erwartete uns die ebenfalls unterklassige Mannschaft des FC Lune.

Natürlich gab es vorher eine kleine Besprechung, in der darauf hingewiesen wurde, dass es nicht mehr 5:0 steht, sondern wieder bei null losgeht. Bis auf einen Wechsel im Tor durch Joshua für Jannik gingen wir wie im ersten Spiel auf den Platz. Leider mit dem Unterschied, dass wir keinen Fußball mehr spielten. Natürlich machte es der Gegner richtig gut gegen uns, aber so ein Bruch bei uns war mal wieder unbegreiflich.

In einem schwachen ausgeglichenen Spiel fiel in der 4. Minute das erste Tor für den FC Lune. Unsere Mannschaft leistete dabei leider keinerlei Gegenwehr. Das Spiel plätscherte so vor sich hin und in der Halle wird sich der ein oder andere gefragt haben, ob wir die Kinder komplett ausgetauscht haben. Trotzdem gelang Bjarne in der 8. Minute mit einem Knallerschuss der Ausgleich. 1:1!

Mit diesem Unentschieden konnten wir mehr als zufrieden sein. Waren die Kinder wohl auch so sehr, dass man vergaß, dass das Spiel noch nicht zu Ende war. Die Strafe folgte auf dem Fuße und der FC Lune schob den Ball kurz vor dem Abpfiff unhaltbar für Joshua ins lange Eck.

Damit ging das zweite Spiel in dem wir total planlos agierten verdient verloren. Unsere Kinder waren entsprechend enttäuscht und ließen schon arg die Köpfe hängen. Daran konnte auch die ehrlich gesagt wenig „fachmännische“ aber lieb gemeinte Analyse, so schlecht sei es doch gar nicht gewesen, der mitgereisten Fans nichts ändern.

Da man die Schuld als Trainer zuerst bei sich sucht, wurde die Mannschaft vor dem dritten Spiel ein wenig durchgemischt, neu sortiert und entsprechend auf das nächste Spiel vorbereitet.

Dabei trafen wir auf Nordholz, die einzige Mannschaft in der Gruppe, die aus unserer Liga dabei war. Da das Spiel auf dem Feld ausgefallen und ins nächste Jahr verlegt wurde, gab es in dieser Saison allerdings noch keinen Vergleich der beiden Teams.

Unsere Mannschaft hatte sich vorgenommen, komplett anders aufzutreten, als im Spiel zuvor. Wir wollten zumindest den zweiten Platz in der Gruppe erreichen, der aus eigener Kraft noch möglich war.

In der ersten Minute gab es eine Ecke für uns. Bjarne brachte sie wieder flach rein und dieses Mal war es Joshua, der den Ball über die Linie drückte. Im weiteren Verlauf brannten wir ein Feuerwerk ab und machten unser bestes Spiel an diesem Tag.

In der 3. Minute gab es eine schöne Kombination, an der fast alle Spieler auf dem Feld beteiligt waren. Bjarne schloss diesen Angriff zum 2:0 ab. In der 5. Minute konnte Silas im Tor mit einer starken Parade den Anschlusstreffer verhindern.

Ansonsten standen Tede und Janik im Wechsel mit Tim derartig gut in der Abwehr, dass Nordholz keine Chancen bekam. In der 8. Minute setzte sich Joshua stark gegen die gegnerische Abwehr durch und markierte das 3:0. Mit diesem Ergebnis endete das Spiel.

Die abschließende Analyse wurde dieses Mal den Spielern überlassen. Zur großen Freude des Trainers waren sich alle einig, dass diese Art Fußball zu spielen viel mehr Spaß macht. Besser kann es nicht sein!!!

Auch die Eltern schienen dieses Mal wirklich begeistert gewesen zu sein ;-).

Im vierten Spiel wartete die Mannschaft aus Beverstedt auf uns. Da direkt vor diesem Spiel Nordholz gegen den FC Lune gewonnen hatte, war der Gruppensieg wieder möglich.

Das hatte natürlich auch unsere Mannschaft sofort verstanden. Von der ersten bis zur letzten Minute belagerten wir das gegnerische Tor. Mit dem Anpfiff kamen wir zu einer dreifach Chance durch Janik und zweimal Joshua. In der 2. Minute wuselte sich Janik durch die gegnerische Abwehr und brachte den Ball im Tor unter. 1:0!

Es folgten weitere Großchancen für uns, die alle vergeben wurden.

In der 5. Minute stand Joshua alleine vor dem Torwart und schob den Ball locker ein. Weitere Chancen im Minutentakt durch zweimal Tede und Bjarne brachten nichts ein.

Dann konnte sich der Gegner mal befreien, scheiterte aber zwei Mal an der guten Abwehrleistung von Tim.

In der 8. Minute spielten Joshua und Bjarne die gegnerischen Reihen schwindelig. Toller Spielzug zum 3:0 durch Bjarne.

In der letzten Minute gab es noch eine Ecke für uns. Der Gegner hatte wohl unsere Taktik durchschaut und bildete eine Mauer mit vier Spielern am kurzen Pfosten. Doch so schön einstudierte Spielzüge auch sind, die Kreativität der Kinder auf dem Feld ist unbezahlbar. Joshua lupfte also den Ball über die Mauer hinweg. Bjarne stieg hoch und köpfte den Ball in die Maschen zum 4:0 Endstand.

Aufgrund der anderen Ergebnisse stand fest, dass wir bei einem weiteren Sieg gute Chancen auf den Gruppensieg hatten. Allerdings könnte das Torverhältnis auschlaggebend werden. Die Mannschaft ging also mit dem Auftrag auf den Platz, einen Sieg einzufahren und wenn möglich das eine oder andere Tor extra zu erzielen.

Es stand uns die Mannschaft aus Sahlenburg gegenüber. Wir hatten Anstoß und nach 10 Sekunden stand es 1:0 durch Bjarne. Im Gegenzug musste Silas alles geben, um das 1:1 zu verhindern. In der 2. Minute bediente Jannik mustergültig Bjarne, der das 2:0 erzielte.

In der 3. Minute revanchierte sich Bjarne mit einer Vorlage für Jannik, der zum 3:0 traf. Eine Minute später konnte Silas sich nochmal auszeichnen. Es folgte eine tolle Kombination von Mia, Joshua und Jannik. Leider kein Tor. Im Gegenzug konnte Tim stark klären.

In der 5. Minute legte Jannik den Ball schön in die rechte Ecke zum 4:0. In der 6. Minute kurzes Chaos vor dem eigenen Tor, nachdem Silas rausgelaufen war. Zum Glück ohne Folgen. In der 8. Minute ein Hammerschuss von Jannik, gehalten. Danach eine tolle Kombination von Joshua und Bjarne ohne Erfolg. Kurze Zeit später stocherte Joshua nach einer Mehrfachchance den Ball über die Linie.

Den Abschluss des Tages markierte Bjarne zum 6:0.

 

Damit belegten wir nach wirklich tollen Leistungen und einer super Moral nach dem vergeigten Spiel gegen Lune, über das absprachegemäß nicht mehr gesprochen wird, den ersten Platz in der Gruppe. Punktgleich mit Nordholz und FC Lune aber mit dem deutlich besten Torverhältnis von 19:2 Toren!!!

 

Nicht nur einmal war an diesem Tag in der Halle zu hören, dass unsere Truppe wirklich stark spielt und eine klasse besser ist als die anderen Mannschaften. Das macht einen schon Stolz auf das tolle Team. Alle haben super mitgezogen und alles gegeben.

Kader: Joshua, Silas, Tede, Mia, Jannik, Tim, Bjarne

Tore: Bjarne (7), Joshua (4), Janik (3), Silas (3), Tede (2)

 

 

Im Anschluss löste uns die zweite Hälfte unserer Mannschaft ab, die von Norbert betreut wurde. Mindestens genauso motiviert und sicherlich durch das Abschneiden der Vorgänger angestachelt ging es in die deutlich stärker besetzte Gruppe 4.

Im ersten Spiel trafen wir auf das unterklassige Team von Tura Hechthausen.

Es ging auch super los. In der 2. Minute konnte Leo eine schöne Einzelaktion zum 1:0 vollenden. Das weitere Spiel gehörte dann quasi dem Gegner. In der 3. Minute musste Eric alles geben, um gleich den Ausgleich zu verhindern.

In den nächsten Minuten musste Eric mehrfach gegen die gegnerische Angriffswelle bestehen. Bis auf unseren Keeper machten alle einen etwas schläfrigen Eindruck. Unterm Strich zeichnet eine gute Mannschafft allerdings aus, auch solche Phasen zu überstehen, um kurz vor Schluss mit der zweiten Chance im Spiel durch Jermaine das 2:0 zu erzielen.

Das war auch der glückliche Endstand im ersten Spiel, welches ja bekanntlich immer das schwerste ist.

 

Im zweiten Spiel sollte es dann gegen die gute Mannschaft von Land Wursten, die bei uns in der Liga spielt, besser werden.

Leider entwickelt sich kein wirklich überragendes Spiel, bei dem beide Teams zu Anfang zwei Torchancen hatten. In der 5. Minute versuchte es Lenny aus großer Entfernung. Leider am Tor vorbei. Es gab viel hin und her im Mittelfeld und so gut wie keine Torchancen. Das Spiel plätscherte dahin, so dass es am Ende bei einem gerechten 0:0 blieb.

Damit war klar, dass das dritte Spiel gegen die bis dahin überragende Truppe vom FC Geestland auf keinen Fall verloren werden durfte, wenn die Gruppe gewonnen werden wollte.

Die erste Chance des Spiels hatte Leo in der 3. Minute. Der Ball ging jedoch knapp am Tor vorbei. Eine Minute später gab es Freistoß in guter Position für den Gegner. Eric konnte den Schuss mit einer guten Parade halten. in der 7. Minute kam Geestland gleich zu 3 Großchancen. Doch unsere Spieler kämpften tapfer und bekamen immer noch irgendwie einen Fuß vor den Ball.

In der 8. Minute half dann leider nichts mehr und der FC Geestland kam zur verdienten 0:1 Führung. In der 9. Minute hatte Jermaine noch die Chance zum Ausgleich, hatte allerdings nicht das nötige Quäntchen Glück. Kurz vor Schluss hätte Jermaine nochmals fast das Unentschieden möglich gemacht. Doch sein Abschluss war zu zentral, so dass der Torwart den Ball halten konnte.

Somit blieb es bei der Niederlage.

Im abschließenden Spiel gegen das unterklassige Team von Schiffdorf/Sellstedt/Bramel sollte ein versöhnlicher Abschluss her. Die Mannschaft wollte alles geben, um einen zweiten Sieg einzufahren.

Entsprechend legten die Kinder los. Nach 10 Sekunden hatte Leo bereits die erste Chance. Er traf allerdings nur den Pfosten. Kurz darauf die nächste gute Möglichkeit, als Erik von außen auf Marian flankte, der allerdings  kein Tor erzielen konnte.

In der 2. Minute bereitete Erik die nächste Aktion vor. Dieses Mal auf Leo, der auch nicht traf.

In der Folgezeit gab es alle 15 Sekunden eine Torchance für uns, doch irgendwie sollte es in dieser Phase nicht klappen, ein Tor zu erzielen. In der 4. Minute stand plötzlich ein Gegenspieler alleine vor unserem Tor. Eric konnte das Duell jedoch für sich entscheiden.

In der 7./8. Minute hatte Jermaine 3 Chancen unsere Mannschaft in Führung zu bringen, doch vergeblich. Über den Sturmlauf vergaßen wir in der 8. Minute noch einmal die Abwehrarbeit und es stand erneut ein Stürmer alleine vor Eric, der erneut die Nerven behielt und einen Rückstand verhinderte.

Kurz vor Schluss hatte Leo noch ein letztes Mal die Chance auf den Siegtreffer. Wieder traf er nur den Außenpfosten. Damit blieb es beim 0:0 Endstand.

Nicht nur aus den eigenen Reihen war zu hören, dass man wohl noch eine Stunde hätte spielen können, ohne ein Tor zu erzielen.

Somit begann das große Rechnen. Am Ende belegte unsere Mannschaft aufgrund der anderen Ergebnisse den zweiten Platz in der Gruppe mit einem herausragenden Torverhältnis von 2:1!!!

Kader: Eric, Erik, Jasper, Devin, Jermaine, Leo, Lenny, Marian,

Tore: Leo, Jermaine