„Wir sind doch ein Verein!“

Mitgliederversammlung des JFV Staleke Hagen beschließt Neufassung der Satzung/Diskussion über Personal und Engagement der Stammvereine und Vereinsmitglieder

Zwei wesentliche Themen waren Inhalt der am vergangenen Montag durchgeführten
außerordentlichen Mitgliederversammlung des JFV Staleke Hagen im Bremischen 2011 e.V..

Zum einen wurde die Neufassung der Vereinssatzung vorgestellt und von den knapp 40 anwesenden Mitgliedern des Vereins einstimmig beschlossen, zum anderen ging es um die personelle Aufstellung des Vereins und der Vereinsführung, die Frage nach der Zukunft des Vorstands, sowie um die Wahrnehmung des JFV Staleke Hagen in der Gemeinde Hagen und innerhalb des Vereins.

Das zweite Thema bot Anlass zu Sorge und längerer Diskussion. Personell ist die Vereinsführung derzeit nicht gut aufgestellt. Der noch im Februar im Amt bestätigte 2. Vorsitzende des Vereins Lars Schneider legte sein Amt Ende Juni aus verschiedenen, gegenüber den Trainern und Betreuern erklärten, Beweggründen nieder. Damit verlor der Verein einen Funktionsträger, der viele Aufgaben innerhalb des Vereins ausgefüllt und mit guten Ideen und tatkräftigem Einsatz den JFV Staleke Hagen in wesentlichen Aspekten vorangebracht hatte.

Die Vereinsvorstand besteht damit aktuell aus der 1. Vorsitzenden Uta Rathje, die aus
gesundheitlichen Gründen nur bedingt im Tagesgeschäft mitwirken kann, und dem Kassenwart Heinrich Berndt, der neben seinen ehrenamtlichen Aufgaben als Kassenwart in zwei Fußballvereinen (JFV Staleke Hagen und FC Hagen/Uthlede) derzeit die Aufgaben des 2. Vorsitzenden mit übernimmt. Für alle Anwesenden stand außer Frage, dass diese Situation auf Dauer nicht tragbar ist.

Demgegenüber stehe ein gut funktionierender Spielbetrieb, führte Heinrich Berndt aus. Knapp 230 junge Spieler und Spielerinnen spielen in 16 Mannschaften und konnten in
der vergangenen Saison achtbare Erfolge erzielen, wie zum Beispiel der Aufstieg der U18 in die Landesliga. Auch fehle es nicht an Zulauf von jungen Spielern und Spielerinnen. Die Trainer der JFV Bambinis bis U7 freuen sich über 35 Kinder, die mit ihnen den Spaß am Fußball entdeckten. Dem Verein fehle es laut Vereinsführung an engagierten Mitgliedern, vor allem aus dem Elternkreis, die bereit seien, ehrenamtliche Aufgaben zu übernehmen. Die Gründe hierfür sind vielfältig. Einig waren sich die Anwesenden der Mitgliederversammlung darin, dass viele Eltern sich zwar im Mannschaftsumfeld ihrer Kinder engagierten, sich aber nicht als Teil des Vereins JFV
Staleke Hagen wahrnähmen, sondern als Mitglieder eines der Hagener Sportvereine, die die Stammvereine des JFV bilden (FC Hagen/Uthlede, TSV Sandstedt, SV Wittstedt, TSV Bramstedt, Driftsether SV, Hagener SV).

Die Stammvereine, von denen fünf nahezu durchgängig durch ihre Vorsitzenden vertreten waren, sagten ihrerseits eine verbesserte Unterstützung zu. Bereits im Vorfeld zur Mitgliederversammlung waren laut Darstellung von Xenia Köstergarten (Schriftwartin des JFV Staleke Hagen) Absprachen hinsichtlich der Suche nach ehrenamtlichen Mitarbeitern, der verbesserten Ausstattung des JFV Staleke Hagen und vor allem der verbesserten Kommunikation der Vereine untereinander beschlossen worden. ‚“Wir sind doch ein Verein“, schloss Patrick Haupt, Vorsitzender des TSV Bramstedt, seine flammende Rede über den Nutzen einer guten Zusammenarbeit für den Jugendfußball.

Die Vereinsführung des JFV Staleke Hagen appellierte an Eltern und Jugendliche des Vereins. ‚Wir möchten die anfallende Arbeit auf möglichst viele Schultern verteilen und brauchen eure Unterstützung und eure Ideen‘, fasste Heinrich Berndt das Anliegen des Vereins zusammen.

Derzeit werden engagierte Mitstreiter für die Bereiche Schriftführung oder Presse, Spielbetriebsleitung, Trainer und Betreuer für jüngere Mannschaften und für den 2. Vorsitz gesucht.

Wer gern im Verein JFV Staleke Hagen im Bremischen 2011 e.V. für die fußballerische Zukunft der Jugend in der Gemeinde Hagen mitarbeiten möchte, kann sich unter jfv.staleke.hagen@gmail.com an die Vereinsführung wenden.

Ansprechpartnerin:
Xenia Köstergarten
Schriftwartin des JFV Staleke Hagen im Bremischen 2011 e.V.
Am Waldhang 16
27628 Hagen im Bremischen
Mobil: 0173 5847175
jfv.staleke.hagen@gmail.com